Altöttinger Liebfrauenbote

Altöttinger Fastenpredigten 2019

Christusfigur vor einem Fastentuch in der Kirche St. Josef, Altötting-Süd.
Christusfigur vor einem Fastentuch in der Kirche St. Josef, Altötting-Süd.

Auch heuer lädt der Pfarrverband Altötting zu den traditionellen Fastenpredigten ein. Die Reihe mit insgesamt vier Predigten führt das Thema des Eucharistischen Stundengebets fort: "Heilen, was verwundet ist".

Jeder Prediger wird ausgehend von seiner Lieblingsheilungsgeschichte aus der Bibel Gegenwartsbezüge zum Leben und zum Gnadenort herstellen.

  • Donnerstag, 14. März, 19 Uhr Stiftspfarrkirche St. Philippus und Jakobus, Altötting: Pfarrer Hannes Lorenz, Nabburg
  • Donnerstag, 21. März, 19 Uhr Pfarrkirche St. Josef in Altötting-Süd: Pfarrer Peter König, Vilsbiburg
  • Donnerstag, 28. März, 19 Uhr Stiftspfarrkirche St. Philippus und Jakobus, Altötting: Einführung durch Stadtpfarrer Günther Mandl, Zeugnis durch Dr. Johannes Spes, Leitender Oberarzt auf der Palliativstation der Kreisklinik Altötting
  • Donnerstag, 4. April, 19 Uhr Stiftspfarrkirche St. Philippus und Jakobus, Altötting: Dekan Anton Spreitzer, Ortenburg.

Text: red, Foto: Roswitha Dorfner