Altöttinger Liebfrauenbote

Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe

 

Glaube und Leben

Auf gutem Wege sein – Ein Impuls von Schwester Franziska Mitterer, Schwestern vom Hl. Kreuz, Luzern (Schweiz), zum Zweiten Adventssonntag im Jahreskreis B: Das Tagesevangelium vom Zweiten Adventssonntag lässt Johannes den Täufer rufen: "Bereitet den Weg des Herrn" (Mk 1,2). Johannes erhebt seine Stimme in der Wüste. Das ist ein besonderer Ort: In der Wüste spielte sich die Anfangszeit Israels ab. Die frommen Juden erwarteten in der Wüste auch Gottes endzeitliche Rettungstat. Die Bibelstelle beschreibt nicht  ...

 

Reportage / Glaube und Leben

Die Dunkelheit besiegen – Der Weinort Rech an der Ahr feiert die heilige Luzia: Singend und strahlend zieht sie durch die Straßen und bringt Licht in die Häuser. In Schweden wird die "Leuchtende" im Advent groß gefeiert ein. Aber nicht nur dort wird das Luzia-Brauchtum gepflegt ... – Außerdem: Licht und Hoffnung – die heilige Luzia

 

Reportage

Sklaven an Brasiliens Agrargrenze – Die Adveniat-Weihnachtsaktion 2017: "Faire Arbeit. Würde. Helfen." – Ein Blick nach Brasilien

 

Portrait

Anwalt der Rechtlosen – Zum Tode des Dominikaners Henri Burin de Roziers: 100.000 Reais (heute umgerechnet rund 26.000 Euro) boten brasilianische Großgrundbesitzer 2005 für die Ermordung des französischen Dominikaners Henri de Roziers. Für die Hälfte hatten Auftragskiller Monate zuvor bereits die US-Umweltaktivistin und Missionarin Dorothy Strang umgebracht. Doch de Roziers entging den vielen Mordkomplotten, sehr zum Unwillen der Mächtigen im südlichen Amazonasraum – denn er wurde nicht müde, sie öffentlich an den Pranger zu stellen. Am 26. November ist er mit 87 Jahren in seiner Heimatstadt Paris gestorben – nach langer Krankheit zwar, doch in Frieden ...

Heilige der Woche – Kurzportrait der seligen Marija Jula (Kata) Ivaniševic (1893-1941) und ihrer vier Gefährtinnen: Von den frühen Anfängen an wurden Christen Opfer verschiedener Herrschaftssysteme. Wenngleich sie sich lediglich ihrem christlichen Auftrag verschrieben, so wurden sie den Feinden der Kirche und der Wahrheit zur Zielscheibe fanati-schen Hasses. Jedes Martyrium hat daher immer eine religiös-politische Komponente und birgt in sich die Chance des besseren Neuanfangs. Dies gilt auch für den gewaltsamen Tod fünf in Bosnien hingerichteter Nonnen – der seligen Oberin Marija Jula (Kata) Ivaniševic und ihrer vier Gefährtinnen ...

 

Kirche und Welt

Buddhisten, Christen, Muslime – Franziskus ruft in Myanmar zu Versöhnung statt Rache auf: Im mehrheitlich buddhistischen Myanmar machen Christen nur eine kleine Minderheit aus – und so kamen zur Papstmesse nicht nur Katholiken, sondern auch Muslime und Buddhisten. Emotional war die Messe mit Jugendlichen am Ende der Reise ...

Rikscha und Rosenkranz – Papst Franziskus in Dhaka: Ein Treffen mit Ordensfrauen, eine Rede an Priester und Ordensleute und als Höhepunkt ein Treffen der Religionen – so verlief der Besuch von Papst Franziskus in Bangladesch ...

Als Seelsorger in Südostasien – Papst Franziskus: "Ruft – aber nicht mit dem Mund, sondern mit eurem Leben": In Bangladesch und Myanmar hat Papst Franziskus die Ränder der Weltkirche besucht – und dort gleichzeitig gezeigt, warum sie für ihn im Mittelpunkt stehen ...

 

Nachrichten

Den Glauben stärken: Bischöfe von Passau, Regensburg und Bamberg mit Botschaften zum Advent – Nachrichten aus Kirche und Welt ...

 

Zeitgeschehen

Die Botschaft zählt – Papst Franziskus‘ diplomatisch heikelste Reise: Sagt er "Rohingya"? Besucht er eine Textilfabrik oder ein Flüchtlingslager? Westliche Erwartungen an die Papstreise vom 27. November bis 2. Dezember nach Bangladesch und Myanmar waren hoch. Von vor Ort betrachtet lagen sie aber mitunter daneben ... – Außerdem: Radikaler Buddhismus: Buddhisten gelten in westlichen Ländern als Anhänger einer gewaltfreien Religion. Der Blick auf die politische Realität Südostasiens zeigt ein deutlich anderes Bild ...

 

Kirche und Heimat

"Stark mit Gefühlen besetzt" – Bundesverfassungsrichter zu Fragen der Glaubens- und Bekenntnisfreiheit: Bundesverfassungsrichter Wilhelm Schluckebier schied am 30. November nach mehr als elf Jahren wegen des Erreichens der Altersgrenze aus seinem Amt aus. Im Interview zieht er eine Bilanz und äußert sich unter anderem zum Feiertagsschutz, zu religiösen Kleidungsvorschriften und zum eigenständigen Arbeitsrecht der Kirchen ...

"Lasst euch auf das Wagnis ein" – Wie aus 29 Gemeinden Deutschlands größte Pfarrei werden soll: Das Bistum Trier will seine Kirchengemeinden radikal zusammenlegen. Läuft es nach Plan, wird Saarbrücken in drei Jahren Deutschlands nach Gläubigen größte Pfarrei sein. Kritiker fragen: Kann das funktionieren – bei 100.000 Schäflein? ...

Pfarreien erhalten, Verwaltung konzentrieren – Der Erneuerungsprozess im Bistum Passau nimmt Gestalt an: Der seit Mitte 2016 laufende Erneuerungsprozess im Bistum Passau hat erste Ergebnisse hervorgebracht. Am Montag, 20. November, veröffentlichte die Diözese ein Leitwort und Leitlinien für das weitere Vorgehen. Passau geht darin einen beinahe umgekehrten Weg wie beispielsweise Trier ...

 

Adventszeit

Eine Notlösung als Welterfolg: Zum 200. Geburtstag des berühmten Weihnachtsliedes wird 2018 ein "Stille Nacht"-Jahr: Eigentlich war es eine Notlösung – und kein Mensch konnte auch nur im Entferntesten ahnen, dass er die Geburtsstunde des berühmtesten Weihnachtslieds der Welt miterleben würde: Weihnachten 2018 ist es genau 200 Jahre her, dass zum ersten Mal "Stille Nacht" gesungen wurde. Anlass für ein ganzes "Stille Nacht"-Jahr. ...

Wagenrad mit über 20 Kerzen: Zur Geschichte des Adventskranzes – Originalversion noch vielerorts zu sehen: Der allererste Adventskranz bestand aus einem Wagenrad und hatte 23 Kerzen. Noch heute ist der sogenannte Wichernkranz an prominenten Orten zu sehen – in Lüneburg sogar in der XXL-Variante ...

 

Altötting / Wallfahrt

"Lasst Euch auf Christus ein" – "Christusfest" mit P. Karl Wallner und Pfarrer Bernhard Hesse

Malteser feiern Jubiläum in Altötting

46. Adventsmusik in der Burghauser Kapuzinerkirche St. Anna

Mosaike aus der Wallfahrt – Pilgergruppen in Altötting

Und es gibt ihn doch! – Aus dem Leben: Sepp Boulangers Nikolausgeschichte aus Altötting: Liebe Leserinnen und Leser, auch wenn der Nikolaustag für heuer schon hinter uns liegt, so möchten wir Ihnen die folgende wahre Begebenheit nicht vorenthalten. Sie liegt noch deutlich länger zurück, wird aber von unserem treuen Leser Sepp Boulanger aus Altötting so lebendig erinnert und erzählt, als wäre es erst kürzlich geschehen ...

 

Dichtung und Wahrheit

Der erste Schritt: Alles war wie immer. Oder etwa nicht? Das Kinn in die Hände gestützt, starrte Carola von ihrem Platz am Küchentisch ins Schneetreiben hinaus. Warum machte ihr in diesem Jahr sowohl das Geschenke kaufen als auch das Plätzchen backen mit den Kindern keine rechte Freude? Und wieso hatte sie ... – Eine Erzählung von Renate Dopatka

Advent – Komm, Herr – Ein Gedicht von Josef Huber

 

Unterhaltung

Roman "Im Herrgottswinkel" von Wolfgang Bergen, Rätsel und Witze ...

"Der Kinderbote" – Geschichten und Rätsel für die Jüngsten

 

Altöttinger Bücherdienst

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft