Altöttinger Liebfrauenbote

Pontifikalamt zur Eröffnung der Altöttinger Wallfahrtssaison mit Erzbischof Ludwig Schick, Bamberg

"Sympathische Christen und glaubwürdige Missionare werden"

Es war, als sei die 1. Lesung des folgenden Pontifikalamtes vorab bildhaft geworden: "Dann erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet" (Offb 12.1). Tagelang war es nasskalt gewesen und pünktlich zum Feiertag Patrona Bavariae am 1. Mai wärmte die Sonne den Festzug mit der Muttergottes von Altötting. Hauptzelebrant Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg, der Passauer Diözesanbischof Stefan Oster sowie zahlreiche weitere Geistliche, Gläubige und Fahnenabordnungen geleiteten die Gnadenbildkopie Unserer Lieben Frau von der Gnadenkapelle zur Basilika St. Anna, um dort das Wallfahrtsjahr 2019 feierlich zu eröffnen.
→ Lesen Sie hier weiter

Über 5.000 Pilger mit der Passauer Jugend-Fußwallfahrt in Altötting

"Kommt her, mir nach!"

Über 5.000 Pilger sind heuer am 4. Mai mit der Passauer Jugend-Fußwallfahrt nach Altötting gekommen. Das Wallfahrtsmotto "Kommt her, mir nach!" (Mk 1, 17) war eine echte Herausforderung: Regen, Kälte und Wind erhöhten die ohnehin großen Strapazen auf dem rund 90 Kilometer langen Weg. Die Stimmung nach dem zweitägigen Fußmarsch bei der Begrüßung und beim Vorabendgottesdienst in der St. Anna-Basilika war dennoch fröhlich und ausgelassen.
→ Lesen Sie hier weiter

Mosaike aus der Wallfahrt

Die Wallfahrtssaison in Altötting ist nur auch offiziell eröffnet worden. Viele Gruppen kamen Anfang Mai ins "Herz Bayerns" – eine kleine Auswahl.
→ Lesen Sie hier weiter