Altöttinger Liebfrauenbote

Junge Pilger erfahren in Panama, wie der Glaube unterschiedliche Kulturen verbindet

Mehr als ein großes Fest

Der Passauer Diözesanbischof Stefan Oster hat das Bemühen von Indigenen in Panama um ihre Kultur und Identität gewürdigt. Zuvor war er auf dem Weltjugendtag in Panama mit einer Delegation aus Bischöfen und Jugendlichen mit Vertretern des Volkes der Kuna zusammengetroffen. Diese hatten von Diskriminierungen und Benachteiligungen im Job oder an der Universität berichtet. Solche Erfahrungen machten es schwierig, die eigene Kultur zu bewahren.
→ Lesen Sie hier weiter