Altöttinger Liebfrauenbote

Fast vergessener Landespatron: Am 17. Juli gedenkt die Kirche des heiligen Koloman

Kleine Kapelle, großer Heiliger

Man muss sich ja wundern – dass ein Heiliger, von dem im Mittelalter eine unvergleichliche Strahlkraft ausging, so in Vergessenheit geraten konnte. Der heilige Koloman wurde einst inbrünstig verehrt, davon künden noch heute viele Koloman-Kirchen und -Kapellen in Bayern und Österreich. Auch im Landkreis Kelheim, gar nicht weit südlich von Regensburg, findet sich an einem herrlichen Platz ein entsprechendes Gebäude, das wir noch näher beleuchten wollen. Doch zunächst zur Klärung der Frage: Wer war dieser Koloman? Und: Wieso kennt ihn heute kaum noch jemand?
→ Lesen Sie hier weiter

Mosaike aus der Wallfahrt

Auch in den heißen Sommerwochen im Juni und Juli kommen traditionell viele Pilgergruppen nach Altötting – hier eine kleine Auswahl:
→ Lesen Sie hier weiter