Altöttinger Liebfrauenbote

Reise vom 19. bis 22. Januar: Papst Franziskus im peruanischen Regenwald

"Zivilisation der Zerstörung"

Vom 19. bis 22. Januar reist Papst Franziskus nach Peru. Im peruanischen Regenwald wird er direkt mit den Auswirkungen der Umweltzerstörung konfrontiert werden, die er in seiner Enzyklika "Laudato si" anprangert. Der Angriff auf die Natur ist auch einer auf die Menschheit. Die dort lebenden Indigenen haben kaum eine Chance, sich gegen die Zerstörung ihres Lebensraums zu wehren. Ein von Ordensfrauen getragenes und vom katholischen Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat unterstütztes Internat in Puerto Maldonado setzt auf die Ausbildung indigener Mädchen, damit sie der "Zivilisation der Zerstörung" etwas entgegensetzen können.
→ Lesen Sie hier weiter

Jahresdankamt der Marianischen Männerkongregation Altötting

Auf die Familie achten

Beim Jahresdankamt in der Altöttinger Stiftspfarrkirche am 31. Dezember 2017 hat die Marianische Männerkongregation Altötting (MC) auf ein für sie "gutes", insgesamt aber sehr ambivalentes Jahr zurückgeblickt. MC-Präses Br. Georg Greimel nahm zwei neue Sodalen in die Kongregation auf und würdigte in seiner Predigt am Festtag der Heiligen Familie die Bedeutung eines gelungenen Familienlebens.
→ Lesen Sie hier weiter

Dreikönigssingen: Sternsinger sammeln für guten Zweck – Bundesweite Eröffnung Ende 2018 in Altötting

Solidarisch mit armen Kindern

Auch heuer waren wieder Tausende Sternsinger unterwegs, um für in Armut lebende Kinder – dieses Mal für Kinder in Indien – zu sammeln. Empfangen wurden Sternsinger in Berlin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und von Kanzlerin Angela Merkel – und natürlich auch in Altötting, wo Ende dieses Jahres Bischof Stefan Oster das 61. Dreikönigssingen bundesweit eröffnen wird.
→ Lesen Sie hier weiter