Altöttinger Liebfrauenbote

Tag des Altöttinger Marienwerks: Stabwechsel in Vorstand und Geschäftsführung – Prälat Furtner geehrt

Gemeinsam für die "Chefin" Maria

Dass die Gottesmutter Maria die "eigentliche Chefin" ist und dass das gemeinsame Gebet im Vordergrund steht, wurde beim diesjährigen Tag des "Altöttinger Marienwerks" am 10. September einmal mehr deutlich. An der "irdischen Spitze" der Gemeinschaft, die am Gnadenort u.a. die Kirchenmusik fördert und in ihrem Gebäude am Kapellplatz die "Dioramenschau" beheimatet, wurde indes gleich ein zweifacher Wechsel volllzogen: Msgr. Josef Fischer ist neuer Vorsitzender, Josef Herrmann neuer Geschäftsführer. Verabschiedet wurden Prälat Alois Furtner und Reinhard Ernst.
→ Lesen Sie hier weiter

Bamberger Buspilger mit Weihbischof Herwig Gössl in Altötting – Pilgerleiterin mit besonderem Jubiläum

Zum 100. Mal am Gnadenort

Mit Weihbischof Herwig Gössl kam heuer die Buspilgergruppe aus der oberfränkischen Erzdiözese Bamberg nach Altötting. Pilgerleiterin Irene Schumm feierte dabei ein besonderes Jubiläum: Zum 100. Mal pilgerte sie zum Gnadenort und wurde dafür mit einer Urkunde geehrt.
→ Lesen Sie hier weiter