Altöttinger Liebfrauenbote

15. Biker-Wallfahrt nach Altötting – Über 1.500 Motorradfahrer feiern Dankgottesdienst auf dem Kapellplatz

Damit es noch lange gut geht

Nachdenkliche Töne bestimmten am 24. September den 15. Dankgottesdienst der Motorradfahrer auf dem Altöttinger Kapellplatz, bei dem erneut über 1.500 Teilnehmer gezählt wurden. "Es ist gerade noch einmal gut gegangen" lautete heuer das Motto und wenn es nach dem Veranstalter, dem Initiativkreis Junge Wallfahrt Altötting (IK), geht, dann werden die vielen freiheitsliebenden Biker dafür sorgen, dass nicht nur bei dieser beliebten Wallfahrt auch in Zukunft alles gut gehen wird.
→ Lesen Sie hier weiter

Neue Doppelspitze des Altöttinger Marienwerks: Vorsitzender Domkapitular Msgr. Josef Fischer und Geschäftsführer Josef Herrmann im Interview

"Vernunft und Gemüt zusammenführen"

Das Altöttinger Marienwerk hat seit diesem Jahr eine neue "Doppelspitze": Vorsitzender Msgr. Josef Fischer ist neuer Vorsitzender, Josef Herrmann neuer Geschäftsführer. Im Interview verraten sie, was ihnen die Gebetsgemeinschaft bedeutet, die sich am Gnadenort vor allem auch um die Kirchenmusik verdient gemacht hat. Außerdem sprechen sie über die Herausforderungen der Zukunft.
→ Lesen Sie hier weiter

Einsiedeln, größter Marienwallfahrtsort der Schweiz, ist neues Mitglied der "Shrines of Europe"

"Mit Stolz und Tatkraft"

Begrüßt durch eine Jodlerin und beschienen von der Gebirgssonne fand am Montag, 18. September im "Großen Saal" des Benediktinerklosters Einsiedeln der Festakt zur Aufnahme des Schweizer Marienwallfahrtsortes in die Vereinigung "Shrines of Europe" statt. Altöttings Bürgermeister Herbert Hofauer sagte in seiner Ansprache, Altkanzler Willy Brandt zitierend: "Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört."
→ Lesen Sie hier weiter