Altöttinger Liebfrauenbote

Rabbiner Reuven Yaacobov beherrscht das Schreiben der Thora-Rolle

"Wie lange hält schon Papier?"

Die Thora ist die Grundlage des jüdischen Glaubens. Der Text ist so heilig, dass er nur dann im Gottesdienst verwendet werden darf, wenn er nach strengen Regeln niedergeschrieben wurde. Davon zeugt ein Besuch bei Rabbiner Reuven Yaacobov, Berlins einzigem Thora-Schreiber.
→ Lesen Sie hier weiter

Maler des Menschen in seiner Größe und Verworfenheit: Vor 125 Jahren wurde Otto Dix geboren

Christus hinter Stacheldraht

Der heute hoch angesehene Maler und Grafiker Otto Dix war zu Lebzeiten höchst umstritten. Aber Einwände gegen sein Schaffen haben ihn nicht gejuckt: "Ich bin eben'n derart souveräner Prolete, nicht wahr, dass ich sag: 'Das mach ich! Da könnt ihr sagen, was ihr wollt'."
→ Lesen Sie hier weiter

Pfarrer Michael Jakob hält im Pfarrgarten Hühner

Zur Entspannung und Freude

In vielen Pfarreien grüßt vom Kirchturm ein stolzer Hahn, in der Pfarrei St. Konrad im Amberger Stadtteil Ammersricht findet man gleich zwei sehr lebendige Exemplare im Pfarrgarten. Pfarrer Michael Jakob hält dort nämlich neun Hühner und zwei Gockel. Erfreulich dabei sind natürlich auch die frischen Eier von den freilaufenden Hühnern, die der Pfarrer gerne auch als Geschenk bei Geburtstagen und anderen Anlässen mitbringt.
→ Lesen Sie hier weiter