Altöttinger Liebfrauenbote

Über 1.500 Gläubige feiern Herbsthauptfest der Marianischen Männerkongregation

"Männer wie Sie brauchen wir dringend"

Auch heuer haben über 1.500 Gläubige in Altötting das traditionelle Herbsthauptfest der Marianischen Männerkongregation (MC) gefeiert. "Männer wie Sie, die ganz zur Kirche gehören wollen und die sich das Evangelium zur Richtschnur des Lebens machen, brauchen wir dringend – in der Gesellschaft und auch in der Kirche selbst", sagte am 18. September in seiner Predigt in der St. Anna-Basilika Barnabas Bögle, Abt im Kloster Ettal und Abtpräses der bayerischen Benediktinerkongregation, zu den MC-Sodalen. Beim anschließenden Obmännertreffen im Kongregationssaal stellte sich der Abt den Fragen der Sodalen. Der Altöttinger MC-Präses Kapuzinerpater Br. Georg Greimel nahm bei der Neuaufnahmefeier am Nachmittag elf neue Mitglieder auf.
→ Lesen Sie hier weiter

Ursprüngliches Pilgern: Der Ignatius-Weg verbindet Spanien von Norden nach Süden

"Je langsamer, umso besser"

Gut 650 Kilometer durch Spanien auf den Spuren des heiligen Ignatius: Ein Weitwanderweg vom baskischen Loyola ins katalanische Manresa verbindet die wichtigsten Stationen im Leben des heiligen Ignatius, dem Gründer des Jesuiten-Ordens. Die Macher der Strecke, die zum Teil alten Jakobs-Wegen folgt, verstehen die Pilgerroute als Alternative zum inzwischen oft überlaufenen Camino Santiago, Spaniens berühmtestem Weitwanderweg.
→ Lesen Sie hier weiter