Altöttinger Liebfrauenbote

56. Hallertauer Fußwallfahrt mit Abt Markus Eller

Pilger sind "begnadete Menschen"

Als einen Weg, auf dem man "im Gebet zur Ruhe" komme beschrieb Pilgerleiter Klaus Nöscher am 2. Oktober die Fußwallfahrt der 1.450 Hallertauer nach Altötting – und das völlig unabhängig vom Wetter, das sich heuer als wenig gnädig erwiesen hatte: zwei Tage lang war es bei spätsommerlichen Temperaturen viel zu warm, der dritte Tag war verregnet. Gebetet aber wurde viel. Vor allem das "Gegrüßet seist du Maria" stellte Abt Markus Eller vom Kloster Scheyern dann in seiner Predigt in der Basilika heraus.
→ Lesen Sie hier weiter

80 Jahre St. Grignion-Seniorenhaus Altötting

"Segensreiches Wirken"

Am 28. September, dem Gedenktag seines Namenspatrons, des hl. Ludwig-Maria Grignion de Montfort, feierte das St. Grignion-Seniorenstift in Altötting mit einem Gottesdienst und einer Feier im Freien sein 80-jähriges Jubiläum.
→ Lesen Sie hier weiter

Der "Ritterorden vom Hl. Grab zu Jerusalem" in Altötting

Gottes Wort hören und danach handeln

Den Rat "Gottes Wort zu hören und danach zu handeln" hat Hermann-Josef Kugler OPram, Abt der Prämonstratenserklöster Windberg und Roggenburg, in seiner Predigt den Besuchern des Gottesdienstes in der Altöttinger Stiftspfarrkirche nahegelegt. Die feierliche Orchestermesse am 8. Oktober fand anlässlich des Provinztags des "Ritterordens vom Hl. Grab zu Jerusalem" in der Diözese Passau statt.
→ Lesen Sie hier weiter