Altöttinger Liebfrauenbote

Besondere Kapelle im niederbayerischen Straubing

Der mit dem Tod tanzt

Der alte Friedhof St. Peter im niederbayerischen Straubing zählt mit gleich vier Sakralbauten zu den kunstgeschichtlich bedeutendsten Kirchhöfen Süddeutschlands. Einer davon ist die Totentanz- oder Seelenkapelle. Sie überrascht und beeindruckt mit drastischen Darstellungen und mahnenden Texten.
→ Lesen Sie hier weiter

Die Stadtpfarr- und Kollegiatstiftskirche St. Martin und Kastulus zu Landshut

Mit dem Herzog auf Augenhöhe

Die sogenannte Dreihelmestadt Landshut kann einen Kirchenbau ihr eigen nennen, der gleich zwei Rekorde bricht. Die Stadtpfarr- und Kollegiatstiftskirche St. Martin und Kastulus zu Landshut hat mit ihrem gut 130 Meter hohen Turm nicht nur den höchsten Kirchturm Bayerns, sondern auch der Welt höchsten Backsteinkirchturm.
→ Lesen Sie hier weiter

Alte Tradition der Bestattungskutsche im Chiemgau wiederbelebt

"Jeder Mensch ist individuell"

Peter Herdegen aus Breitbrunn ist in dritter Generation und seit 35 Jahren als Bestatter tätig. Dabei hat er schon viel erlebt in einer Branche, in der Leben und Tod aufeinander treffen. Besonders wichtig ist ihm, dass der letzte Erdenweg würdig und im Sinne der Verstorbenen bzw. der Hinterbliebenen gestaltet wird. Dafür kann Herdegen nun eine zusätzliche Leistung anbieten. Nach jahrelangem Suchen entdeckte er durch Zufall eine alte, fast vergessene Bestattungskutsche, die er kaufen und herrichten lassen konnte.
→ Lesen Sie hier weiter