Altöttinger Liebfrauenbote

Passionskrippe in der Lambertuskirche in Bergheim an der Sieg: eine Krippenlandschaft der variablen Art

Von der Krippe bis zum Kreuz

Wohin mit der Weihnachtskrippe, wenn das neue Jahr begonnen hat? Wir machen eine Osterkrippe daraus, beschlossen Pfarrer Montkowski und die Krippenbauer seiner Gemeinde vor 15 Jahren. Seitdem hat die Lambertuskirche in Bergheim an der Sieg eine Krippenlandschaft der variablen Art.
→ Lesen Sie hier weiter

49. Altöttinger Pilgerfahrt nach Rosenheim und Aschau im Chiemgau

Gott ist mit uns unterwegs

Seit nunmehr 49 Jahren unternehmen Pfarrangehörige aus Altötting und Umgebung eine Wallfahrt mit Bus oder Bahn zu Orten und Regionen, die dem Bayerischen Nationalheiligtum in besonderer Weise verbunden sind. Am 8. März führte die Pilgerfahrt nach Rosenheim und Aschau im Chiemgau. Die geistliche Leitung hatte Stadtpfarrer und Stiftspropst Prälat Günther Mandl; organisiert hatte die Reise das Wallfahrts- und Verkehrsbüro unter Leitung von Ulrike Kirnich.
→ Lesen Sie hier weiter

Zweite Altöttinger Fastenpredigt mit Domkapitular Dr. Michael Bär

Wider die Krankheiten

"Papst Franziskus und der Aufbruch der Kirche" lautet heuer das Leitwort der traditionellen Altöttinger Fastenpredigten. Der Passauer Dompropst Dr. Michael Bär erinnerte in der zweiten Predigt der Reihe am 5. März in der Altöttinger Stiftspfarrkirche an dessen Vorgänger von Pius XII. bis Benedikt XVI. Vor allem aber richtete er sein Augenmerk auf die "Krankheiten, die den Leib der Kirche befallen können", die Franziskus in seiner Ansprache an die Kurienkardinäle kurz vor Weihnachten 2014 diagnostiziert hatte.
→ Lesen Sie hier weiter