Altöttinger Liebfrauenbote

Sudetendeutsche Wallfahrt in Altötting

Der Sommerhitze getrotzt

Der Monat Juli ist am Marienwallfahrtsort Altötting, insbesondere die St. Anna-Basilika, für die landsmannschaftlichen Wallfahrten der Heimatvertriebenen "reserviert". Den Auftakt bildete am Sonntag, 5. Juli, die Wallfahrt der Sudetendeutschen.
→ Lesen Sie hier weiter

Dankwallfahrt des Neupriesters Christoph Leuchtner – Bald Kaplan in Altötting

Echt, ehrlich und schlicht sein

Am Festtag Mariae Heimsuchung, 2. Juli, hat der Passauer Neupriester Christoph Leuchtner eine Dankmesse in der Altöttinger Stiftspfarrkirche gefeiert. Dreimal spendete der zukünftige Altöttinger Kaplan danach den Primizsegen. Laut dem gebürtigen Altöttinger und Hauptzelebranten an diesem Abend, Regens Dr. Franz Haringer, passt der 35-jährige Leuchtner sehr gut zum Wallfahrtsort im Herzen Bayerns.
→ Lesen Sie hier weiter

Mosaike aus der Wallfahrt

Temperaturen bis zu 35 Grad im Schatten hatte es am vergangenen Wochenende, 5./6. Juli. Viele Pilger hielt diese Hitzewelle jedoch nicht davon ab zu Fuß oder mit dem Rad nach Altötting zu pilgern. – Eine kleine Auswahl der Wallfahrergruppen:
→ Lesen Sie hier weiter