Altöttinger Liebfrauenbote

Leseraktion "Gebetbuch"

Liebe Leserinnen und Leser,

sicher haben auch Sie ein Lieblingsgebet, ein Gebet, das Sie ganz besonders schätzen und das Sie schon lange Zeit begleitet. Wäre es nicht schön, dieses Gebet mit anderen Mitgliedern der "Botenfamilie", mit Verwandten und Freunden zu teilen? Gemeinsam mit dem Bauer-Verlag in Thalhofen möchten wir den Glaubensschatz Ihrer liebsten Gebete gerne heben und ihn in einem Buchprojekt vielen Menschen zugänglich machen. Es soll daher auch ein preiswertes Buch (unter 10,- Euro) werden, das sich sehr gut auch als Geschenk eignen wird. Dafür brauchen wir aber Ihre Hilfe!

Bitte senden Sie uns – die Kontaktdaten stehen unten – Ihr persönliches Lieblingsgebet, maximal jedoch drei Gebete zu. Es darf ein Gebet sein, das Sie selbst verfasst haben, das Sie vielleicht schon von Eltern oder Großeltern gelernt haben, das Sie auf einer Reise, an einem Bildstock, in einer Kapelle oder anderenorts entdeckt haben – jedenfalls aber ein eher unbekanntes, vielleicht sogar ungewöhnliches Gebet. Immer sollte es ein wahres "Herzensgebet" sein, das Ihnen besonders ans Herz gewachsen ist. Nicht jedoch darf es – schon aus rechtlichen Gründen – ein Gebet aus dem Gotteslob sein, das wahrscheinlich ohnehin schon sehr viele Gläubige kennen dürften. Die Gebete können nur wenige Zeilen umfassen, oder auch etwas länger sein.

Natürlich möchten wir Sie für Ihre Mithilfe auch belohnen. Die ersten 200 Einsender erhalten je eine Kochkartei mit zahlreichen erprobten Rezepten aus dem Bauer-Verlag – und alle Einsender, deren Gebete von unserer Jury zur Veröffentlichung ausgewählt werden, erhalten je ein Exemplar des Buches.

Als Schirmherren des Projektes konnten wir den Altöttinger Stadtpfarrer und Wallfahrtsrektor, Prälat Günther Mandl und unseren "Botenpfarrer" und Präses der Marianischen Männerkongregation, Kapuzinerpater Georg Greimel gewinnen. Beide werden mit ihrem theologischen Sachverstand auch der Auswahl-Jury angehören – ebenso wie der Chefredakteur des Altöttinger Liebfrauenboten, Wolfgang Terhörst und die Betreuerin des Buchprojekts beim Bauer-Verlag, Michaela Lengger.

Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie bei diesem schönen Projekt dabei sein möchten, schicken Sie uns bitte sobald wie möglich, spätestens aber bis zum 30. Juni dieses Jahres Ihr "Herzensgebet"!

Die Kontaktdaten: Per Post an Altöttinger Liebfrauenbote, Stichwort Herzensgebet, Postfach 1162, 84495 Altötting. Per Fax an die Nummer 08671 927329. Oder per E-Mail an: redaktion@liebfrauenbote.de. Absender nicht vergessen, herzlichen Dank!