Altöttinger Liebfrauenbote

Zur Geschichte von Fastnacht und Karneval als kirchliches Brauchtum

Der Narr als Leugner Gottes

Bis in unsere Tage galt die Fastnacht als urgermanisches Fest. Inzwischen belegen wissenschaftliche Arbeiten, dass sie ihre Popularität christlichen Ideen verdankt. Der Karneval ist demnach kein vorchristliches Frühlingsfest, sondern ein aus dem Kirchenjahr entstandenes Brauchtum. Ohne die Fastenzeit, welche die Christen bis heute als Zeit der Einkehr und Buße verstehen, wäre die Fastnacht undenkbar.
→ Lesen Sie hier weiter

Guadalupe – Das neue Musical der Emmanuel School of Mission (ESM) geht auf Tour

Wenn der Himmel eingreift

Am Samstag, dem 22. Februar, findet um 15 Uhr bei freiem Eintritt (Spenden werden erbeten) im Kultur- und Kongressforum Altötting die Premiere des neuen Musicals der Emmanuel School of Mission (ESM) statt. Unter dem Titel "Guadalupe. Wenn der Himmel eingreift." erzählen die ESM-Studenten mit einer Mischung aus Theater, Tanz und Musik die Geschichte von Guadalupe (Mexiko), wo 1531 die Muttergottes einem einfachen Indio erschien.
→ Lesen Sie hier weiter

Privatquartiersuche zum Katholikentag gestartet

Engerl sucht Herberg

Gastfreundschaft – dieses Thema wird in den kommenden Wochen eine zentrale Rolle in Regensburg spielen. Denn der 99. Deutsche Katholikentag ist auf die oberpfälzische Gastlichkeit dringend angewiesen: 4.000 Menschen möchten die Organisatoren während der fünf Tage vom 28. Mai bis 1. Juni privat unterbringen, in Stadt und Landkreis von Regensburg. Am Freitag, 7. Februar startete die Privatquartierkampagne unter dem Titel "Engerl sucht Herberg". Schirmherr Armin Wolf stellte sie gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Rechtsträgers, Theo Zellner, in der Regensburger Altstadt vor.
→ Lesen Sie hier weiter