Altöttinger Liebfrauenbote

43. Malteser Wallfahrt mit Kranken und Behinderten

Von Jesus Geduld lernen

Aus sieben bayerischen Diözesen, aus Österreich und Liechtenstein kamen auch heuer wieder am dritten Juli-Sonntag (20. Juli) über 1.500 Teilnehmer zur 43. Malteser-Wallfahrt mit Kranken und Behinderten nach Altötting. Herzlich begrüßte Wallfahrtsorganisator Franz Josef Freiherr von der Heydte die Pilger zum Gottesdienst in der St. Anna-Basilika. Neben zahlreichen Konzelebranten, darunter auch P. Gerhard Lagleder OSB aus Südafrika, zelebrierte Abt Barnabas Bögle OSB von der Benediktinerabtei Ettal die hl. Messe.
→ Lesen Sie hier weiter

Mosaike aus der Wallfahrt

Über 30 Grad, Gewitter, dann mal wieder Regenschauer – der Sommer zeigte sich bislang von verschiedenen Seiten, was auch die Pilger nach Altötting zu spüren bekammen. Doch ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus – auch in den vergangenen Wochen konnte man im "Herzen Bayerns" einige Pilgergruppen antreffen – eine kleine Auswahl:
→ Lesen Sie hier weiter