Altöttinger Liebfrauenbote

Fünfte Bauernwallfahrt nach Altötting

Bewusst leben wie Franziskus

Zum fünften Mal sind am 17. März Landwirte nach Altötting gepilgert, um für die Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft zu beten – mit dabei viele Tiere, denen Wallfahrtskustos, Kapuzinerpater Br. Andreas Kaiser auf dem Kapellplatz den Segen spendete. Über tausend Pilger hörten bei der von verschiedenen Bauernvereinigungen (AbL, BDM e.V., IggT, AgroGENtechnikfreie Landkreise/Zivilcourage) organisierten Wallfahrt im Kirchenzelt neben der St. Anna-Basilika eine sehr kritische Predigt von Pfr. Michael Witti, PV Feichten.
→ Lesen Sie hier weiter

Die Marianische Männerkongregation freut sich auf Papst Franziskus – Interview mit Kapuzinerpater Georg Greimel und Jesuitenpater Peter Linster

„Eine große Chance, dass die Kirche franziskanischer wird“

Das Konklave hat entschieden: Papst Franziskus ist das neue Oberhaupt der Katholischen Kirche. Nicht nur der Name ist neu. Das erste Mal sitzt nun ein Jesuit und ein Lateinamerikaner auf dem Stuhl Petri. Der „Liebfrauenbote“ hat zwei Ordensmänner und Präsides der Marianischen Männerkongregation – Jesuitenpater Peter Linster aus München und Kapuzinerpater Br. Georg Greimel aus Altötting – befragt und um eine erste Einschätzung gebeten.
→ Lesen Sie hier weiter

Vierte Altöttinger Fastenpredigt mit Abt Markus Eller OSB

„Dahoam is dahoam“

In seiner Fastenpredigt am Donnerstag, 14. März, in der Pfarrkirche St. Josef, Altötting-Süd, hat es Abt Markus Eller (40) aus Kloster Scheyern auf kurzweilige und doch nachdenklich stimmende Art und Weise verstanden, das bayerische „Wir-Gefühl“ zu verbinden mit der Heimat, die wir alle in Jesus Christus finden können.
→ Lesen Sie hier weiter