Altöttinger Liebfrauenbote

Provinzkapitel der Deutschen Kapuziner in Kloster Reute

Br. Marinus neuer Provinzial

Die Deutsche Kapuzinerprovinz hat vom 9. bis 14. Juni 2013 ihr erstes ordentliches Provinzkapitel gehalten. Die Provinz war 2010 hervorgegangen aus Vereinigung der Rheinisch-Westfälischen und der Bayerischen Kapuzinerprovinz. Am 12. Juni 2013 bestimmten die 82 Brüder im Kloster Reute/Bad Waldsee Br. Marinus Parzinger (50) zum ersten gewählten Provinzialminister. Er folgt in diesem Amt Br. Christophorus Goedereis (48), der zur Gründung der gemeinsamen Provinz 2010 dazu bestimmt worden war.
→ Lesen Sie hier weiter

Um die Sonnenwende gedenken Christen des heiligen Johannes

Täufer statt Sonnengott

Ende Juni ist es so lange hell, sind die Nächte so kurz wie sonst nie im Jahr. Am 21. Juni erfolgt die Sommersonnenwende, drei Tage später ist der Johannistag, an dem Christen der Geburt Johannes des Täufers gedenken. An ihn wird an einem der hellsten Tage des Jahres erinnert. Das Fest selbst ist uralt: Doch während in heidnischen Zeiten der Sonnengott verehrt wurde, setzte sich schließlich im Mittelalter eine "Geburtstagsfeier" für Johannes den Täufer durch.
→ Lesen Sie hier weiter

Kinder- und Jugendchortag Pueri Cantores des Diözesanverbands Passau in Altötting

Singende Friedensbewegung

Am Samstag, 15. Juni stand Altötting im Zeichen der Pueri Cantores im Diözesanverband Passau – Pueri Cantores, so nennt sich der Verband von katholischen Kinder- und Jugendchören aus aller Welt. Um die 150 Mädchen und Buben aus Schönberg, der Passauer Domsingschule und Mariahilf sowie aus Burgkirchen am Wald waren der Einladung von Herbert Hager, dem Leiter der Altöttinger Kapellsingknaben und Mädchenkantorei gefolgt.
→ Lesen Sie hier weiter