Altöttinger Liebfrauenbote

Über 8.000 Pilger bei Regensburger Fußwallfahrt – Premiere für Bischof Rudolf Voderholzer

Brücken bauen

Über 8.000 Regensburger Pilger sind am Pfingstsamstag nach drei Tagen und 111 Kilometer Fußmarsch in Altötting angekommen. Premiere für Bischof Rudolf Voderholzer: Zum ersten Mal nahm er an der Wallfahrt teil. In seiner Predigt im Kirchenzelt neben der St. Anna-Basilika rief er dazu auf, Brücken zu bauen statt Mauern zu errichten. Außerdem lud er zum Katholikentag 2014 in Regensburg ein.
→ Lesen Sie hier weiter

Legio Mariae mit 6-7.000 Pilgern in Altötting

"Mutter der Hoffnung"

Traditionell sind am Pfingstmontag, 20. Mai, die Pilger der Legio Mariae in Altötting eingezogen – mit zahlreichen Teilnehmern, sehr vielen, schwern Kreuzen und einer Menge Wetterglück...
→ Lesen Sie hier weiter

Mosaike aus der Wallfahrt

"Pfingststurm" in Altötting: Viele Wallfahrer pilgerten traditionell am Pfingstwochenende zur Gnadenmutter ins "Herzen Bayerns"; rund 30.000 Wallfahrer dürften es an dem verlängerten Wochenende gewesen sein. – Eine kleine Auswahl der zahlreichen Pfingstwallfahrergruppen...
→ Lesen Sie hier weiter