Altöttinger Liebfrauenbote

Laurentius-Wallfahrt des "Verbands der Köche Deutschlands"

Koch-Hut für Papst Franziskus

Rund 100 Köche aus Deutschland hat Papst Franziskus am 26. Juni auf dem Petersplatz in Rom begrüßt. Mit dabei waren auch Köche aus Altötting, die Franziskus einen originalen Altöttinger Koch-Hut überreichten. Der Papst, der nach Angaben seiner Schwester selbst ein ausgezeichneter Koch ist, hat sich sichtlich gefreut.

Mit bayerischer Fahne zogen einige der Köche auf den Petersplatz ein.
Mit bayerischer Fahne zogen einige der Köche auf den Petersplatz ein.

Anlass für die Begegnung war die Wallfahrt im Gedenken an den hl. Laurentius, des Schutzpatrons der Köche. Vor zwei Jahren waren rund 1.000 Köche am Laurentiustag nach Altötting gepilgert, heuer machten sich etwa hundert auf zu einer Wallfahrt nach Rom – drei Tage weilten sie dort. Natürlich auch, um in der Kirche ihres Schutzpatrons St. Laurentius eine hl. Messe zu feiern. Höhepunkt war die Generalaudienz mit Papst Franziskus. Im fahrenden Papamobil winkte er den Küchenmeistern zu und nahm schließlich den Koch-Hut entgegen. Aus Altötting waren sechs Köche vom Hotel Plankl sowie Josef Rahm, ehemaliger Küchendirektor der Bavaria-Hotelberufsfachschule, sowie Koch Gentscher Kostadinov mit dabei.

"Besonders überrascht waren die Plankl-Mitarbeiter, dass sie von der Schweizer Garde erkannt wurden", berichtete Inhaber Gerhard Plankl. Diese waren voriges Jahr im Rahmen ihrer Wallfahrt auf den Spuren von Papst Benedikt XVI. in drei Etappen im Hotel Plankl zu Besuch. In guter Erinnerung sei den Gardisten das nach ihrer Truppe benannte "Schweizer-Garde-Schnitzel", wie Plankl anmerkte. – Das Rezept für das Schnitzel steht übrigens auch im neuen Kochbuch der Berufsfachschule; Exemplare der druckfrischen 3. Ausgabe überreichte Plankl den Köchinnen der Schweizer Garde, allesamt Ordensschwestern. Plankl hatte für die ehrw. Schwestern auch die aktuelle Ausgabe des "Altöttinger Liebfrauenboten" dabei. Zur großen Freude der Boten-Redaktion erhielt er als Antwort: "Den haben wir schon. Und Papst Benedikt XVI. liest ihn immer."

Text: red, Fotos: Gerhard Plankl

Weitere Bilder

(Zum Vergrößern auf ein Bild klicken)

Papst Franziskus begrüßte bei der Generalaudienz am 26. Juni rund 100 Köche aus Deutschland.
Papst Franziskus begrüßte bei der Generalaudienz am 26. Juni rund 100 Köche aus Deutschland.
Gerhard Plankl übereichte den Köchinnen der Schweizer Garde, allesamt Ordensschwestern, eine aktuelle "Boten"-Ausgabe.
Gerhard Plankl übereichte den Köchinnen der Schweizer Garde, allesamt Ordensschwestern, eine aktuelle "Boten"-Ausgabe.