Altöttinger Liebfrauenbote

Buchtipp: "Reise durch das Alte Testament. Die fünf Bücher des Mose"

Schatztruhe des Glaubens

Bücher zur Bibel gibt es beinahe wie Sand am Meer und es klingt schon ein wenig wie die Quadratur des Kreises, wenn die Autorin Suzanne Lier das Erstlingswerk ihres eigenen Verlags als "Lesebuch für die Familie" vorstellt. Ein Werk über die Heilige Schrift, noch dazu über das umfangreiche Alte Testament, das gleichermaßen Kinder wie Erwachsene ansprechen, begeistern und bereichern soll? Doch, das geht: Suzanne Lier, Mutter von fünf Kindern, ist ein aus der Masse herausragendes Buch gelungen – nicht umsonst ist es etwa vom Borromäusverein der katholischen Kirche als "Religiöses Kinderbuch des Monats" ausgezeichnet worden.

Buchcover "Reise durch das Alte Testament".
Buchcover "Reise durch das Alte Testament".

Dem Leser bzw. Betrachter (denn begleitend zu den Texten enthält das Buch ausgesucht schöne Bilder) öffnet sich eine wahre Schatztruhe des Glaubens. Und zwar eine etwas "vernachlässigte" Schatztruhe, denn meist genügt "uns Christen" doch das (viel kürzere) Neue Testament. Suzanne Lier ist jedoch der festen Überzeugung, das beide Teile der Bibel untrennbar zusammengehören und will ihren Lesern daher das Alte Testament so konzentriert und doch fundiert wie möglich nahebringen. Dass ihr dies überzeugend gelingt, liegt an der durchdachten Anlage ihres Buches. Die ausgewählten Texte sind den fünf Büchern der Tora entnommen, erstrecken sich also von der Genesis bis zum Deuteronomium, d.h. von den beiden Schöpfungsberichten über die Sintflut, den Turmbau zu Babel, Abraham, Isaak und Jakob sowie deren Frauen, bis zur Landnahme und zum Tod des Mose. Die Bibeltexte werden gut eingeleitet und sind so ausgewählt, dass sie den Horizont der Leser nicht überfordern. Oft sind sie auch für das Verständnis des Neuen Testaments grundlegend. Viele Erläuterungen – durchwegs auf der Höhe heutiger Exegese – wenden sich an die Erwachsenen, die sich in der Bibel nicht so gut auskennen, aber hier wichtige Informationen finden, wenn sie die Texte ihren Kindern vorlesen und erklären.

Besonders auffällig ist die hohe Qualität der vielen Bilder, die nicht eigens "kinderorientiert" für dieses Buch angefertigt wurden, sondern aus dem Fundus der jüdischen und christlichen Kunst stammen. Die meisten Bilder werden für die Kinder kurz erläutert oder durch kleine Aufgaben erschlossen.

Das sympathische und kompetente Buch kann tatsächlich von bzw. mit Kindern sowie von Erwachsenen gleichermaßen mit großem Gewinn gelesen werden. Wer also noch ein Weihnachtsgeschenk auf die letzte Minute oder ein Präsent für das ganze neue Jahr sucht, liegt hier bestimmt nicht falsch.

Text: W. Trutwin / W. Terhörst, Foto: red

Suzanne Lier: Reise durch das Alte Testament. Die Fünf Bücher des Mose. Ein Lesebuch für die Familie mit Bildern der Kunst, Verlag Bibel & Kunst, Bad Honnef 2013, 328 S. (28 cm), zahlreiche Abbildungen, mit Lesebändchen, 29,90 Euro, ISBN: 978-3-9815308-0-3.