Altöttinger Liebfrauenbote

Unterwegs mit dem Nürnberger "Christkindl"

Sternenstaub und viele Wünsche

Die Bühne ist dunkel, nur ein Lichtstreif leuchtet durch die sich langsam öffnende Tür, als eine Gestalt im langen Gewand und mit lockiger Haarpracht auf die Bühne tritt. "Habt ihr lange auf mich warten müssen?" Ein heller, kindlicher Jubel schallt dem Nürnberger Christkind entgegen, als es sich lächelnd in den großen rotgoldenen Stuhl in der Bühnenmitte setzt. "Bevor ich euch das Märchen vorlese, muss ich erst einmal mein Buch saubermachen. Meine Engel haben ihren ganzen Sternenstaub darin verteilt." – Ein Tag mit dem Nürnberger "Christkindl" offenbart viele besondere Momente.
→ Lesen Sie hier weiter

Philippinen: Zupackende Ordensfrauen im Krisengebiet

Hilfe in der Not

Ordensfrauen auf den Philippinen bereiten sich darauf vor, in eine der vom Taifun "Haiyan" am meisten zerstörten Regionen vorzudringen. Im Gespräch mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk "Kirche in Not" (KiN) berichtet Schwester Rafaela Lázaro, spanische Missionarin der "Dienerinnen Jesu von der Nächstenliebe" auf den Philippinen, von der großen Not der Menschen in der Erzdiözese Palo. Der Bischofssitz von Palo liege nur zwölf Kilometer von der verwüsteten Stadt Tacloban entfernt in der sogenannten "Zone Null" mit den größten Sturmschäden.
→ Lesen Sie hier weiter

Buchtipp: "Reise durch das Alte Testament. Die fünf Bücher des Mose"

Schatztruhe des Glaubens

Bücher zur Bibel gibt es beinahe wie Sand am Meer und es klingt schon ein wenig wie die Quadratur des Kreises, wenn die Autorin Suzanne Lier das Erstlingswerk ihres eigenen Verlags als "Lesebuch für die Familie" vorstellt. Ein Werk über die Heilige Schrift, noch dazu über das umfangreiche Alte Testament, das gleichermaßen Kinder wie Erwachsene ansprechen, begeistern und bereichern soll? Doch, das geht: Suzanne Lier, Mutter von fünf Kindern, ist ein aus der Masse herausragendes Buch gelungen – nicht umsonst ist es etwa vom Borromäusverein der katholischen Kirche als "Religiöses Kinderbuch des Monats" ausgezeichnet worden.
→ Lesen Sie hier weiter