Altöttinger Liebfrauenbote

Vertreter der Wallfahrtsstadt Kevelaer zu Besuch in Altötting

"Entscheidend ist der Mensch"

Über den Besuch einer Delegation aus dem großen niederrheinischen Marienwallfahrtsort Kevelaer vom 4. bis 6. Dezember durften sich Stadtverwaltung und Wallfahrtsleitung Altötting freuen.
 Vorausgegangen war eine Informationsfahrt der Altöttinger Wallfahrtsverantwortlichen nach Kevelaer im Frühjahr 2013. Beide Treffen standen im Zeichen eines näheren Kennenlernens der beiden großen Marienwallfahrtsstädte in Deutschland und im Zeichen der Diskussion gemeinsamer Themen.
→ Lesen Sie hier weiter

Ein Blick nach Malta zum Internationalen Tag der Migranten – Queen hat es durch die Wüste geschafft, von Somalia bis Europa

Flucht im Rollstuhl

Im Jahr 1990 wurde am 18. Dezember die Internationale Konvention zum Schutz der Rechte aller Migranten und ihrer Familienangehörigen von der UN-Vollversammlung angenommen. Deshalb haben die Vereinten Nationen diesen Termin zum Internationalen Tag der Migranten erklärt. Nach Angaben des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) waren Ende 2012 weltweit 45,2 Millionen Menschen auf der Flucht. 15,4 Millionen davon waren Flüchtlinge außerhalb ihres Heimatlandes, 937.000 waren Asylsuchende und 28,8 Millionen Binnenvertriebene. Das ist laut UNHCR der höchste Stand seit 1994. Viele der Flüchtlinge landen in Malta – ein Blick in das kleine Land offenbart die großen Herausforderungen, die damit verbunden sind, aber auch besondere Flüchtlingsschicksale.
→ Lesen Sie hier weiter